Sitzecke mit Schuakelbank aus Europaletten

Gartenstile: Inspirationen für Sitzecken in eurer Gartenoase

Ein Garten ist nicht nur zum Bepflanzen da, sondern auch zum Erholen und Kraft tanken. Da darf eine gemütliche Sitzecke nicht fehlen. Bei der Gestaltung könnt ihr auf verschiedene Gartenstile zurückgreifen. Wir haben ein paar Ideen für euch zusammengestellt. 

Sitzecke mit Wellness-Charakter

Beim Wellness-Garten steht eine lauschige Sitzgruppe idealerweise auf einer Terrasse mit natürlichem Holzbelag im Mittelpunkt. Eingerahmt wird sie von einer Bepflanzung, die den hektischen Alltag vergessen lässt. Besonders beruhigend wirken Pflanzen, die Ton-in-Ton aufeinander abgestimmt sind und natürlich Blüten, die zart duften. Und nicht vergessen bei diesem Gartenstil: Licht! Windlichter, Lampions, Girlanden und Gartenfackeln sind schnell aufgestellt bzw. angebracht und erzeugen dann eine besonders heimelige Atmosphäre.

Sitzecke im Wellness-Garten mit Pflanzen und Sichtschutz

Sitzecke im rustikalen Garten

Beim rustikalen Gartenstil dominieren natürliche Materialien wie Holz und Stein. Grobe Verzierungen und robuste Formen dürfen ebenfalls nicht fehlen. Farblich herrschen neutrale Farben und warme Erdtöne, Braun, Sand und Beige vor. Sie werden kontrastiert vom Grün der Pflanzen und farbenfrohen Blüten. Die dürfen gern wild wuchern. Ein rustikaler Garten bietet antiken Schätzen wie Omas altem Bauernschrank die perfekte Bühne und gibt euch Raum, Upcycling-Ideen umzusetzen. Ihr könnt ebenso ausgediente Holzstühle vom Flohmarkt aufpeppen wie alte Tontöpfe und -gefäße zum Bepflanzen nutzen. Und wenn ihr leere Obst- oder Weinkisten übereinanderstapelt und sie mit Kräutertöpfen oder Laternen bestückt, ist der Gartenstil perfekt.

Sitzecke im rustikalen Look

Sitzecke im minimalistischen Garten

Weiniger ist bei diesem Gartenstil mehr. Der minimalistische Garten hat einfache Schnitte, klare Formen ohne Schnörkel und nur wenige Gestaltungselemente – dafür viel Raum. Auch die Bepflanzung ist reduziert. Oftmals setzt nur ein größeres oder speziell geschnittenes Gehölz einen Akzent oder Bäume mit besonderen Blattfarben. Die Farbpalette ist zurückhaltend und auch die Materialien sind reduziert. Insbesondere kommen Beton, Stahl, Holz und Naturstein bei diesem Gartenstil zum Einsatz. Die dürfen dann auch ungewöhnliche Strukturen haben. 

Minimalistischer Garten mit Sitzecke auf Terrasse mit Pool

Sitzecke im Cottage Garten

Der Cottage Garten versprüht britische Landhausromantik. Dieser Gartenstil ist sehr natürlich, dabei perfekt unperfekt und wartet u.a. mit einer üppigen Blütenpracht und versteckten Sitzecken auf. Setzt dabei auf Sitzmöbel aus Holz oder Metall – in Weiß oder Pastellfarben, aber auch Shabby Chic und Vintage, also mit sichtbaren Altersspuren. Charakteristisch für diesen Gartenstil ist auch die Deko wie Blechgießkannen, Weidenkörbe oder Windlichter mit Tragegriff. Wenn ihr ein Gartenhaus habt, könnt ihr es einbinden, aber auch schon ein uriger Rank-Pavillon macht viel her. Typische Pflanzen bei diesem Gartenstil sind z.B. Rosen, Fingerhut, Flieder, Akelei, Hortensien, Petunien, Dahlien und Begonien in zartem Pastell.

Sitzecke in einem Cottage Garten